Der Vohwinkel Fuchs
Schloß Lüntenbeck Schwebebahn in Vohwinkel 1923 Rathaus Vohwinkel 1912 Kaiserplatz in Vohwinkel 1929 Neuer Bahnhof Vohwinkel 1909 Schöller 1928

Diverse

Bei der Entwicklung der Webseite www.wuppertal-vohwinkel.net gab es eine Frage, die noch nicht zufriedenstellend beantwortet wurde: Nach welchen Kriterien oder nach welchem System kann die Darstellung des historischen Vohwinkel aufbereitet werden?

Zwei Möglichkeiten kamen bisher in die engere Wahl: Themenorientiert oder sortiert nach Straßennamen. Da die Straßennamen im Laufe der Zeit wechselten, haben wir uns entschlossen, Themenschwerpunkte zu setzen.

Die bisherige Gliederung wird sich wohl noch mehrfach ändern, bis das vorliegende Material Internet-geeignet präsentiert wird.

Hier finden Sie daher Themen, die bisher nicht in die Hauptpunkte passen aber gleichwohl interessant sind.

 

 

Gustavstraße um 1926 (Sammlung Udo Johenneken)

Die Gustavstraße in Vohwinkel auf einer Postkarte von 1926 (Ausschnitt).

Das Foto zeigt die Gustavstraße mit Blick vom Kaiserplatz Richtung Katholische Kirche.
Im Haus links vorn residiert heute die Commerzbank. Gegenüber auf der rechten Seite
vorn sitzt heute die Deutsche Bank.

 

Friedrichstraße in Vohwinkel (Sammlung Udo Johenneken)

Die Friedrichstraße in Vohwinkel auf einer Postkarte.

Die Friedrichstraße heißt jetzt Lettow-Vorbeck-Straße. Rechts erkennt man die
Katholische Kirche. In der Bildmitte, an der Kreuzung mit der Gustavstraße,
befindet sich heute ein italienisches Restaurant.

 

Blick von der Marschallstraße in Vohwinkel Richtung Westring und Rottscheidter Straße am 28.05.1936 (Sammlung Hans-Jürgen Momberger)

Blick von der Marschallstraße in Vohwinkel Richtung Westring und Rottscheidter Straße am 28. Mai 1936.

Das Haus links mit den vielen Fenstern stand an der Rottscheidter Straße.
Die Häuser in der Bildmitte standen oberhalb des Westrings, der damals gerade gebaut wurde.

 

Westring in Vohwinkel um 1937 (Sammlung Udo Johenneken)

Der Westring in Wuppertal-Vohwinkel auf einer Postkarte von 1937.

Damals fuhr noch die Straßenbahn nach Solingen.
Parken von Autos an dieser Stelle ist heute auf dem Westring nicht gestattet.

 

Hakenkreuz am Westring in Vohwinkel um 1937 (Sammlung Udo Johenneken)

Der Westring in Wuppertal-Vohwinkel auf einer Postkarte von 1937 (Ausschnitt).

An der Kreuzung von Westring mit der heutigen Gräfrather Straße steht nicht
mehr dieses Haus im Bergische Stil sondern eine Esso-Tankstelle.
Auf der Ausschnittsvergrößerung der obigen Postkarte von 1937
kann man rechts an der Wand deutlich ein Hakenkreuz erkennen.

 

Die Bergstraße in Vohwinkel auf einer Postkarte von 1906 (Sammlung Frank Werner)

Die Bergstraße in Vohwinkel auf einer Postkarte von 1906.

Das imposante Haus mit Türmchen war das ehemalige Hotel Dillenburg.

 

Die Bergstraße in Vohwinkel auf einer Postkarte von 1906 (Sammlung Frank Werner)

Die Bergstraße in Vohwinkel auf einer Postkarte von 1906 (Ausschnitt).

Im Jahr 1935 wurde die Bergstraße in Marschallstraße umbenannt.

 

Führer der Freiwilligen Feuerwehr Vohwinkel 1925 (Sammlung Frank Werner)

Führer der Freiwilligen Feuerwehr Vohwinkel.

Die Ansicht stammt aus dem Festbuch zum Kreisfeuerwehrfest der
Freiwilligen Feuerwehren des Kreisfeuerwehrverbandes Mettmann
in Vohwinkel am 1. + 2. August 1925. Herausgegeben von der
Freiwilligen Feuerwehr Vohwinkel in Verbindung mit dem
Verkehrsbuch des Verkehrsvereins Vohwinkel.

Die Abbildungen zeigen
oben links: Oberbrandmeister Vogel, Kreisbrandmeister des Kreises Mettmann
oben rechts: Branddirektor Richter, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Mettmann
Mitte: Hermann Wülfing, Ehrenvorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes des Kreises Mettmann
unten links: Brandmeister Harff
unten rechts: Brandmeister Pfannkuchen.

 

Diverse